Anmelden Register

Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Chatsystem mit mehreren Clients
#1
Normalerweise bin ich ja lediglich im IRC online. Mit Hexchat am Desktop reicht das auch vollkommen aus. Um auch im "Offline-Status" alles mitbekommen zu können nutze ich auf'm Server znc. 

Jetzt bin ich natürlich ab und zu unterwegs und würde gerne via Smartphone die neuen Nachrichten prüfen (gerade in #minecraft kann es öfters mal was zeitkritisches anfallen). Problem dabei: Nachrichten bekomme ich entweder auf den einen Client oder auf den anderen. Aber wenn ich dann Abhilfe? 

Kann znc zwei Clients für den gleichen Account zulassen, oder müsste ich nen extra User, welcher parallel idelt erstellen?

Gibts bei Bitlbee so ein Feature, dass die Nachrichten auf den Clients syncronisiert werden? 

Bevor ihr jetzt mit XMPP kommt: Da fehlt leider sowas wie ein Bouncer. Wenn ich keinen Client online habe, dann bin ich auch in keinem Chatraum online. Evtl könnte es da helfen, einen Client mit Priorität 0 zu haben, welcher einfach nur die Nachrichten syncen kann.
#2
znc kann für einen User mit mehreren Clients umgehen. Die znc Version, die ich auf bka.li installiert habe, kann für einen Benutzer sogar mit mehreren Netzwerken klar kommen, wenn man es denn will Wink
Die Nachrichten gehen dann an alle verbundenen Clients gesendet, ebenso wird der Chatverlauf an alle Clients gesendet. Wichtig ist dabei nur, dass du auch einen Chatverlauf eingestellt hast, der groß genug ist.
"Ich mag keine irrelevanten Konversationen." - VOY: 7of9
#3
Also bei mir läuft auch znc ... jedoch scheine ich beobachtet zu haben, dass ich "verpasste" Nachrichten nur an ein Gerät gesendet bekomme. Sprich, wenn ich mich nach längerer Abwesenheit mit dem Handy einlogge, bekomme ich den Puffer an Nachrichten nachgereicht. Wenn ich mich jedoch später mit dem PC einlogge, bekomme ich lediglich die Nachrichten seit dem das Handy offline gegangen ist.

Wie kann znc auch die Clients unterscheiden? Oder mach ich da irgendwas falsch?
#4
Ja, das ist logisch, dass znc nur die an den Client sendet, seit der Client am Smartphone offline ist. Er betrachtet die dann als "zugestellt".
znc unterscheidet keine Clients, sondern stellt einfach stupide an alle, die Online sind zu.

Nachrichten, die in einem öffentlichen IRC geschrieben wurden, kommen bei mir, also meiner installation, alle an. Auch, wenn ich zwischendurch den Client wechsel, oder wenn ich mich vom Smartphone aus anmelde. Private Nachrichten, wofür IRC _nicht_ entwickelt wurde, kommen nur auf einem Client an und gelten dann als "zugestellt". Wie bei _jedem_ SMS, der nicht auf dem Server speichert.
"Ich mag keine irrelevanten Konversationen." - VOY: 7of9
#5
Ich weiß, dass znc dem erstbesten Client den ganzen Nachrichtenpuffer zuspielt und dann seine Arbeit erledigt hat. Genau das will ich aber nicht. Ich will die gleiche History auf beiden Endgeräten syncron haben. Das geht aber nicht, wenn znc entweder nur den einen Client die angestauten Nachrichten übersendet oder dem anderen. Ich will die Nachrichten aber auf beiden haben.

Ich habe dabei zwei mögliche Lösungen im Hinterkopf, weiß aber nicht ob die so funktionieren:

Prämisse A: Bitlbee kann zwischen mehreren Clients unterscheiden und die History syncron halten.

Lösung A) Dann installiere ich mir Bitlbee, lasse diesen ins IRC (via znc, sofern bitlbee keinen eingebauten Bouncer hat) und hab so aufm Smartphone und Desktop die History syncron.


Prämisse B: Server(?), Clients und Bot müssten XEP-0313 sprechen, um die Nachrichten zu syncen.

Lösung B) Ich lass es alles über XMPP laufen und nutze eine IRC-Transport. Da XMPP jedoch keine "Bouncerfähigkeit" besitzt müsste ich da einen kleinen "hack" anwenden. Ich installiere mir nen Bot, der sich mit der Priorität 0 anmeldet und auch in allen MUCs etc ist. Für außenstehende macht es keinen Unterschied ob nun der BotClient, der Desktopclient oder der Handyclient eingeloggt ist. Online wäre ich in dem Sinne dann immer.


Ich glaube zu wissen, dass einige uhuC'ler bitblee nutzen/genutzt haben. Über Erfahrungswerte wäre ich dabei dankbar.
Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Jabber-Lösung so funktionieren würde.
#6
XMPP Server mit XEP-0313: Prosody 0.10 mit Community Modul für XEP-0313
Android Client mit XEP-0313: Conversations
Linux Client mit XEP-0313: Gajim, Pidgin
"Ich mag keine irrelevanten Konversationen." - VOY: 7of9
#7
Hast du Erfahrungen mit Chatsyncronisation gemacht? Afaik nutzt du Jabber ja auch auf einigen Geräten abwechselnd/parallel. Funktioniert das mit den von dir genannten Clients (und dem uhuc-jabber-Server) so wie ich das beschrieben habe (ich werde dann wohl nen Bot laufen lassen müssen)?
#8
(21.01.2016, 15:52)CyD schrieb: Hast du Erfahrungen mit Chatsyncronisation gemacht? Afaik nutzt du Jabber ja auch auf einigen Geräten abwechselnd/parallel. Funktioniert das mit den von dir genannten Clients (und dem uhuc-jabber-Server) so wie ich das beschrieben habe (ich werde dann wohl nen Bot laufen lassen müssen)?

Der uhuC Jabber Server unterstützt leider nicht XEP-0313. Bisher kam ich allerdings auch ohne aus. Ich hatte dann zwar am PC nicht mehr den kompletten Verlauf, aber das kann ich ja auch alles am Smartphone nachlesen, wenn ich es denn brauche. Und durch das Message Carbons (XEP-0280) bekomm ich dann auch definitiv jede Nachricht auf allen angemeldeten Geräten. Somit ist der Chatverlauf zumindest auf dem Smartphone immer durchgängig.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
"Ich mag keine irrelevanten Konversationen." - VOY: 7of9
#9
Könnte man XEP-0313 nachrüsten oder wäre da der Aufwand zu hoch?

XEP-0280 hilft mir wenig, wenn mein Rechner aus ist und mein Handy offline (gerade auf der Arbeit habe ich die Datenverbindungen aus - wichtiges wie SMS und Anrufe bekomme ich ja trotzdem).

Ich würde aber trotzdem die verpassten Nachrichten auf allen Geräten haben wollen. Auch wenn ein Gerät angemeldet war und die Nachricht schon als "zugestellt" markiert ist. Gerade um den Kontext zu verstehen, finde ich dann das Wechseln von Geräten blöd.

Ich glaube gerade wirklich, dass ein Bouncer (bzw ein XMPP-Bot mit der Priorität 0 auf meinem Server laufend) die richtige Lösung wäre. Durch XEP-0280 bekommt dieser auf jedenfall alle Nachrichten. Wie läuft dass dann mit XEP-0313? Bekommen die Clients die Nachrichten von den anderen Clients oder werden die dann aufm Server zwischengespeichert (wenn der Server es unterstützen muss, denke ich eher letzteres)?

Geht es, dass der Client dem anderen Client dann die verpassten Nachrichten zuschickt? Er weiß ja, wann er als einzigste Instanz eingeloggt ist. Die Nachrichten sollten dann aber nicht als Nachrichten vom anderen Client angezeigt werden, sondern in dem jeweiligen Chat. (geht wahrscheinlich nicht ohne Clientmodifikation).




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
This forum uses Lukasz Tkacz MyBB addons.