Anmelden Register

Umfrage: Darf ich das verwaiste Grundstück Karak Azkar übernehmen und zu Winterfell umbenennen?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Ja.
100.00%
7 100.00%
Nein.
0%
0 0%
Gesamt 7 Stimmen 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bauvorhaben Winterfell [ehemalig Karak Azkor]
#1
Hiermit stelle ich den Antrag das Grundstück verwaiste Grundstück "Karak Azkor" auf dem Südshard übernehmen und es in "Winterfell" umzubennenen. 
im folgenden Screenshot sieht man mit Grün umrandet das bisherige Grundstück. Ich würde es auf jeden Fall in den Bereich des rot umrandeten erweitern. In Wasserbereichen werde ich mehrere Hafen/Steganlagen bauen und den Wald werde ich für eine dörfliche Umgebung nutzen. Im Norden habe ich vor die Burganlagen weiter in die Hügel zu erstrecken.
[Bild: 70bb90b70c.png]

Generell möchte ich Winterfell zu einem gemütlichen Wohnlichen Ort machen, der hoffentlich etwas fröhlicher aussehen wird, als bisher. Ich hoffe das triste Grau vertreiben zu können, um mich einer warmen und freundlichen Einrichtung zuzuwenden. Die Namensähnlichkeit mit der leider nicht mehr so großartigen Feste aus GoT ist kein Zufall und in diesem Stil gedenke ich auch mein Projekt zu gestalten. Im folgenden Screenshot sieht man wieder in Grün das bisherige Grundstück und in Rot markiere ich weitläufigere Bereiche die ich zu besiedeln/bebauen gedenke.
[Bild: cf65e564f0.png]
Ich denke, dass der verschneite Wald sich super in ein GoT Szenario einbinden ließe vielleicht entsteht ja gar eine Mauer ^^
Im westlich gelegenen See werde ich eine große Hafenanlage bauen, die ich in einem späteren Bauprojekt (mit extra Genehmigung) mit einem Kanal/Fluss ans Meer anbinden will um so z.B. eine Verbindung nach Ruga Sablo herzustellen. Der Norden wird wie auch zuvor bereits gesagt zur Erweiterung der Festungsanlagen genutzt und wird wahrscheinlich ebenso der Tierhaltung dienen. Im Süden werde ich ein Dorf entstehen lassen. Zu diesem Zweck wird auch in der südlichen Festungsmauer ein Tor entstehen.
Bis es allerdings soweit ist, dass ich mich diesen Bauvorhaben stellen kann, wird eine ganze Zeit vergehen, da ich mich in meiner spärlichen ontime vorwiegend auf den Innenausbau, die Instandsetzung und die Besiedlung der direkten Umgebung kümmern werde.

Generell hoffe ich aus Karak Azkor eine lebhafte Festung zu machen, die sich hoffentlich bald zu einem Reisepunkt entwickeln wird, der uhuC eine Bereicherung sein kann.

p.s. Ich freue mich über jeden Mitbewohner alleine aus dem Grund, da ich wenn ich dieses Projekt jemals in Richtung eines Endes bringen möchte ich jede helfende Hand gebrauchen kann.
#2
Hui... da hast du dir ja einiges vorgenommen. Der Süden und der Südwesten der Stadt sind zwar eigentlich bereits vollständig ausgebaut, der Rest ist jedoch eine ziemliche Betonwüste. Karak Azkar war damals von Kuhro als Zwergenfestung geplant, ich schätze jedoch dass du von diesem Thema abweichen wirst.

Alles in allem klingt das ziemlich interessant. Mein Ja hast du auch.
#3
7 zu 0, das nenn ich mal angenommen Big Grin
#4
Finde ich auch gut, denke das diese Betonwüste auch jeder gern indirekt loswerden wollte  Big Grin
[Bild: banner.svg]




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
This forum uses Lukasz Tkacz MyBB addons.